Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung

24.01.2018

In zwei Jahren zur Fachhochschulreife

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,

nach der 10. Klasse stehen viele Wege offen, so auch die FOS Wirtschaft und Verwaltung in Wörrstadt. In nur 2 Jahren, mit einer interessanten Mischung aus Schule und einem intensiven Praktikum, bieten wir die Chance, die Fachhochschulreife zu erwerben. Das ist der schnellste Weg!

  • Die FOS bietet ein zielstrebiges Konzept mit einer Kombination aus Unterricht & Fachpraxis in Klasse 11
  • Drei gute Gründe für die FOS:
    • Erste Berufserfahrung durch einjähriges Praktikum
    • Attraktive berufsbezogene kaufmännische Bildung
    • Vielseitige Ausbildungsmöglichkeiten im Anschluss

Anmeldungen für das kommende Schuljahr im Sekretariat 01.02. - 01.03.2018:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖffnungszeiten des Sekretariats

Gerne stehen wir nach telefonischer Vereinbarung für Beratungsgespräche zur Verfügung!

Zur Anmeldung bitte mitbringen:

  • Ausgefülltes Anmeldeformular (siehe Öffnet internen Link im aktuellen FensterFormulardownload)
  • Lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Halbjahreszeugnis der 10. Klasse im Original oder als beglaubigte Kopie oder Abschlusszeugnis der 10. Klasse im Original oder als beglaubigte Kopie
  • Nachweis einer geeigneten Praktikumsstelle (bis 31. Mai 2017)

Weitere Informationsmöglichkeiten bieten wir am Samstag, 27. Januar 2018 von 9.00 bis 12.30 Uhr bei unserem Tag der offenen Tür und am Mittwoch, 31. Januar 2018 um 19:00 Uhr.

Leitet Herunterladen der Datei einDownload Einladung Informationsabend der FOS

Leitet Herunterladen der Datei einDownload Infoflyer FOS

Mit freundlichen Grüßen

Sigrid Grünig, Schulleiterin
Beate Wegmann, FOS-Koordinatorin


16.06.2014

Rheingrafen-Realschule plus erhält FOS

Nun ist es offiziell. Die Rheingrafen-Realschule plus in Wörrstadt wird zum kommenden Schuljahr 2014/15 um eine Fachoberschule (FOS) mit der Fachrichtung „Wirtschaft und Verwaltung“ erweitert. Wir freuen uns.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZum Presseartikel der Allgemeine Zeitung vom 16.06.2014


18.03.2014

Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung

Kurz vor den Sommerferien erhielten wir vom MBWWK die Mitteilung, dass wir in den Kreis der Realschulen plus mit verbundener Fachoberschule aufgenommen sind, vorausgesetzt dass sich bis zum 1. März 2014 mindestens 40 Schülerinnen und Schüler angemeldet haben. Bis zum Schuljahr 2013/14 gibt es 25 Fachoberschulen mit hoher Akzeptanz bei Eltern, Schülern und Vertretern der Wirtschaft. Weitere fünf Fachoberschulen gehen zum Schuljahr 2014/15 an den Start, die regional verschiedene Schwerpunkte abdecken.

Weitere Informationen finden Sie auf der Öffnet externen Link in neuem FensterSeite des Ministeriums (MBWWK).

Wir bieten ab dem Schuljahr 2014/15 die Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung für alle Schülerinnen und Schüler an, die die Aufnahmevoraussetzungen (Leitet Herunterladen der Datei einFlyer) erfüllen. Das besondere Merkmal einer FOS besteht darin, dass die Schülerinnen und Schüler am Unterricht (allgemeinbildende Fächer) teilnehmen und parallel dazu berufliche Theorie und Praxis kennen lernen.

Für die Schülerinnen und Schüler erhält der Unterricht eine neue Dimension, da sich in ihm Themen aus der Berufswelt wiederfinden und er so an Abstraktion verliert. Obwohl es sich um eine Oberstufe handelt, findet der Unterricht nur an den Vormittagen statt.

Organisation der Fachoberschule

Die Fachoberschule (FOS) ist ein zweijähriger Bildungsgang des beruflichen Schulwesens und ist in Rheinland-Pfalz organisatorisch mit der Realschule plus verbunden. Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule absolvieren in der elften Klasse jeweils an drei Tagen der Woche ein betriebliches Praktikum in der Fachrichtung "Wirtschaft und Verwaltung". An den anderen beiden Tagen und im gesamten 12. Schuljahr besuchen sie den Unterricht in der Schule.

Die FOS führt die Schülerinnen und Schüler mit einem Abschluss der Sekundarstufe I in zwei Jahren zur allgemeinen Fachhochschulreife. Die Fachoberschule endet am Ende der Jahrgangsstufe 12 mit der Fachhochschulprüfung.

Französisch wird fakultativ angeboten, so dass nach der 12. Jahrgangsstufe die Möglichkeit besteht, an der BOS II die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben. 


Aufnahmevoraussetzung

In die Fachoberschule können Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Qualifizierter Sekundarabschluss I mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 (Durchschnitt aus Pflicht- und Wahlpflichtfächern), wobei keines der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik unter „ausreichend“ bewertet sein darf, oder
  • Versetzung an einem Gymnasium mit neunjährigem Bildungsgang in die Klassenstufe 11, oder
  • Versetzung an einem Gymnasium mit achtjährigem Bildungsgang in die Klassenstufe 10, oder
  • und Nachweis eines Praktikumsvertrages

Anmeldeunterlagen

Zur Anmeldung müssen folgende Unterlagen mitgebracht werden:

  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Lichtbild
  • lückenloser, tabellarischer Lebenslauf mit Unterschrift
  • Halbjahreszeugnis der 10. Klasse
  • Abschlusszeugnis oder Jahreszeugnis der 10. Klasse des Gymnasiums muss unmittelbar nach Erhalt nachgereicht werden
  • Nachweis über eine geeignete Praktikumsstelle soll bis zum 31. Mai 2014 erfolgen

Wo finden Sie uns?

Rheingrafen-Realschule plus und FOS

Pestalozzistraße 16
55286 Wörrstadt
Kontakt:

Tel. 06732 - 96567-0
Fax 06732 - 96567-29
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Informationsabend FOS

Mittwoch, 31. Januar 2018

Leitet Herunterladen der Datei einEinladung

FOS-Pressemeldungen

24.09.2014 Fachoberschule eingeweiht ... Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr