Unser Schulhaus

21.01.2018

Was lange währt, wird endlich gut!

Nach zweijähriger Wartezeit bekamen wir vor den Herbstferien endlich das OK zur Renovierung der naturwissenschaftlichen Räume. Im ersten Bauabschnitt werden die ersten beiden Säle (Chemie und Biologie) erneuert/modernisiert und ab Frühjahr 2018 der NaWi- und Physikbereich.

Mit der Zusage musste dann alles ziemlich schnell gehen. Innerhalb von zwei Wochen sollte das Chemie- und Biologiematerial der letzten 40 Jahre verpackt und entsorgt werden. Jeder der schon einmal umgezogen ist, kann sich vorstellen was sich in dieser Zeit alles ansammeln kann. Tagelang räumten und sortierten wir Lehrer gemeinsam mit den Schülern der 10. Klassen Bücher, Karten, Glasgeräte, Tiermodelle und vieles mehr. Ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer die unermüdlich sortiert, verpackt und geschleppt haben. Die Trennung lies die Herzen des einen oder anderen Kollegen schmerzen. Umso größer ist die Vorfreude auf die neu eingerichteten Sammlungen. Tagelang wurden Kataloge gewälzt, um die Vorbereitungen zeitgemäß bestücken zu können, die Spannung steigt von Tag zu Tag und wir hoffen, dass die neuen Materialien bald eintreffen werden.

Als die letzte Umzugskiste verstaut und der letzte Müllsack entsorgt war, hieß es Abschied nehmen. Der kreativste Vorschlag der Klasse 10d wurde in die Tat umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler durften nun einmal in ihrer Schullaufbahn ganz offiziell die Tische bemalen. Ich konnte nur staunen wie kreativ 10. Klässler und auch Kollegen sein können.

In den Herbstferien begann nun die Entrümpelung der Möbel. Ich konnte meine Neugier nicht zurückhalten und machte mich auf den Weg in die Schule. Dort traute ich meinen Augen nicht. Innerhalb von 2 Tagen waren die alten Möbel entsorgt und es begannen die Umbau- und Malerarbeiten. Nach einigen Wochen konnte die Firma für Laborsysteme mit dem Einbau der Versorgungseinrichtungen starten. Diese wurden in die Decke verlegt, um nicht weiterhin mit einem starren Bodensystem arbeiten zu müssen. Dadurch wird es uns in Zukunft viel besser gelingen modernere Unterrichtsmethoden in den Unterricht zu integrieren.

Wir Naturwissenschaftler freuen uns auf die Freigabe der beiden Säle und hoffen dass wir lange Freude daran haben werden.

K. Adolph

Nach oben


11.01.2018

Erneuerung der Aula

In den Wochen vor Weihnachten war so mancher Besucher verwundert. Stand doch mitten in der Aula ein "verhülltes" Stahlgerüst und hinter dem Haupthaus ein riesiger Kran. Das Dach der Aula wurde neu gestaltet. Und nach den Weihnachtsferien war das Gerüst in der Aula verschwunden. Eine gewisse Ähnlichkeit mit dem berühmten "Centre Georges Pompidou" in Paris war unverkennbar.

Aber nicht nur das Dach sondern auch die naturwissenschaftlichen Räume werden völlig neu eingerichtet und mit allen notwendigen Gerätschaften für die Fächer Physik, Chemie und Biologie ausgestattet.

Nach oben


Gebäude

Zugangsbereich
Aula
Oberer Schulhof
Unterer Schulhof
Brunnen
Neuer Anbau

Nach oben


Raumaufteilung

Nach oben

Wo finden Sie uns?

Rheingrafen-Realschule plus und FOS

Pestalozzistraße 16
55286 Wörrstadt
Kontakt:

Tel. 06732 - 96567-0
Fax 06732 - 96567-29
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail