Methodentage 9. Kl. SEK I

29.11.2013

Methodentage der 9. Klassen 2013

In allen schulischen Rahmenlehrplänen sind sogenannte Kompetenzbereiche und Kompetenzen festgelegt, die Schülerinnen und Schüler im Laufe ihrer schulischen Laufbahn erlernen, üben und beherrschen sollen. Ziel ist es, junge Menschen auf zukünftige Bewerbungssituationen vorzubereiten und einen Einblick in das Bewerbungsverfahren um einen Ausbildungsplatz zu geben.

In Anlehnung an diese Kompetenzorientierung führen wir an der Rheingrafen-Realschule regelmäßig im November in der 9. Jahrgangsstufe die Methodentage mit dem Schwerpunkt Bewerbung durch, an denen bestimmte Lernmethoden, aber auch Lernkompetenzen präsentiert, erlernt und geübt werden.

So beschäftigten sich unsere Schülerinnen und Schülern in den diesjährigen Methodentagen mit folgenden Themen :

Modul 1: Das Bewerbungsgespräch

Hierbei wurden die Schüler durch den Referenten Herr Herrmann (Barmer GEK) über Vorbereitung und erfolgreiches Durchlaufen eines Bewerbungsgespräches informiert und anhand von Fallbeispielen auf eine zukünftige Bewerbungssituation vorbereitet.

Modul 2: Der Einstellungstest

Die Referenting Frau Muscheid (Agentur für Arbeit) führte mit den Schülern einen Einstellungstest durch, der die zukünftigen Bewerber mit realen Testfragen ins Schwitzen brachte.

Modul 3: Das Assessment 

Frau Strasser (Thimm Display Wörrstadt) brachte die Schüler durch Gruppenspiele und individuelle Übungen teilweise an ihre Grenzen und sensibilisierte dadurch die Jugendlichen  für ihr zukünftiges Handeln in "echten" Bewerbungssituationen.

Am Ende des Tages waren sich alle Beteilligten einig, um viele wertvolle Tipps und Erfahrungen, die das Bewerben leichter und hoffentlich erfolgreicher machen werden, reicher zu sein.

Unser besonderer Dank gilt den drei Referenten Frau Strasser, Frau Muscheid und Herr Herrmann.

Text/Bilder: T. Hampl

Methodentage der 9. Klassen 2012

Dieses Jahr schlossen sich dann zum ersten Mal die Methodentage, 22. und 23. November 2012, für die 9. Klassen an und das Feedback von Schülerseite war durchweg positiv.

Im Rahmen des Deutschunterrichts schreibt Benedikt Van der Burg aus Armsheim, Schüler der Klasse 9d, dazu folgenden Bericht:

Was muss ich für eine erfolgreiche Bewerbung beachten? Am Donnerstag, den 22.11. und Freitag, den 23. 11. 2012 fanden in der Rheingrafen-Realschule plus Wörrstadt die Methodentage für Schüler der 9. Klassen statt mit dem Ziel, diese optimal auf die nun bald beginnende Suche nach einer Ausbildungsstelle vorzubereiten.

Bereits am Dienstag zuvor waren die einzelnen Klassen in mehrere Gruppen eingeteilt worden, die dann während der Methodentage ein Assessment-Center durchliefen.

Die Methodentage begannen am Donnerstag für die Gruppen in unterschiedlichen Klassenräumen, wo sie die Aufgabe hatten, unterschiedliche Aufgaben zu lösen, so zum Beispiel den Sitznachbarn so gut zu beschreiben, dass ein Unternehmen bzw. möglicher Arbeitgeber davon überzeugt wird, eben diesen Schüler als Auszubildenden einzustellen. Außerdem sollten sich die Schüler in englischer Sprache vorstellen und ihre Hobbys beschreiben, um hier die fremdsprachlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Auch Diskussionen ethischer und moralischer Themen wurden angeregt; den Schülern wurde hier die Möglichkeit gegeben zu überlegen und zu diskutieren, ob es zum Beispiel Strafen geben soll oder ob dies eher nicht angewendet werden sollte. Wichtig war es hier diese Fragestellungen mit sinnvoller Argumentation zu begründen. Kurz vor Ende des ersten Methodentages stand noch eine pantomimische Aufgabe zur Arbeit im Team auf dem Programm: Einige Schüler waren gefordert, einem ihrer Mitschüler ohne Worte zu erklären, wie zum Beispiel Stifte angeordnet werden sollten, um dann ein Motiv zu legen, das sich der erklärende Schüler zuvor ausgedacht hatte.

Am zweiten Methodentag, am Freitag, hatten die Gruppen u.a. die Aufgabe, eigenständig ansprechende Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle im Einzelhandel zu verfassen. Die fertigen Bewerbungen ergänzen das Berufsinformations-Portfolio, welches die Schüler bereits seit Beginn des Schuljahres führen. In diesem Portfolio sollen so viele Informationen wie möglich gesammelt werden, um dabei die Neuntklässler bis zum Ende des Schuljahres optimal auf die Anforderungen in der Bewerbungsphase vorzubereiten.

Der zweite Methodentag endete mit einem Einstellungstest unter der Leitung von Frau Muscheid von der Bundesagentur für Arbeit; dieser Test sollte den künftigen Bewerbern einen ersten Eindruck vermitteln, welche Aufgaben es im Rahmen einer Bewerbung bzw. eines Vorstellungsgespräches zu lösen gibt.

Alles in allem konnten die Schüler der 9. Klassen an diesen zwei Tagen interessante und informative Themen durchlaufen und viele Erfahrungen hinzugewinnen. (Benedikt Van der Burg, Presseartikel)

Nach oben

Wo finden Sie uns?

Rheingrafen-Realschule plus und FOS

Pestalozzistraße 16
55286 Wörrstadt
Kontakt:

Tel. 06732 - 96567-0
Fax 06732 - 96567-29
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail