Klassenfahrten 7 - 10

13.09.2013

Abschlussfahrt der 10e

Am 19. August trafen wir uns alle am Bus. Als alles verstaut war, fuhren wir nach Biddinghuizen in Holland. Dort erwartete uns das Surfcamp am Veluwemeer.

Wir wurden freundlich von dem Surfcampteam empfangen. Nach einer kurzen Campeinweisung durften wir unseren 30 Meter langen Kahn „Marta“ beziehen. Die Zimmereinteilung hatte sich schnell geklärt, da wir nur 19 Schüler waren. Nachdem alles „wohnlich“ eingerichtet war, hatten wir unseren ersten Surfkurs. Wir wurden erst am Strand eingeführt und danach ging es auf das Wasser. Das Veluwvemeer ist ein Binnenmeer, also war die Wassertemperatur gewöhnungsbedürftig, aber mit Neoprenanzügen auszuhalten. Jedenfalls lernten wir, unser Gleichgewicht auf den Brettern zu halten. Was den Mädchen nicht so leicht fiel, da sie sich auf den jungen und sehr attraktiven Praktikanten Max konzentrieren mussten.

Ein gemeinsames Abendessen und Frühstück heiterte unsere Laune auf. Der Surfkurs ging weiter und es machte allen viel Freude. Auch die Klasse fing an sich besser zu verstehen und alle kamen sich näher und lernten sich besser kennen. Abends haben wir alle zusammen am Lagerfeuer gesessen und haben gesungen, Stockbrot oder Marshmallow gegessen.

Uns wurde nie langweilig, da wir genug Mittel gegen Langweile hatten. Die einen sind mit den Kanus raus aufs Wasser, die anderen haben zusammen Volleyball gespielt oder sich anderweit beschäftigt. Jedenfalls hatten wir alle unseren Spaß und fanden unsere Abschlussfahrt sehr gelungen. Irgendwann hatte alles mal ein Ende, ebenso unsere Abschlussfahrt. Die Koffer waren gepackt, unsere "Marta" wieder geputzt und schon war unser Bus da, der uns wieder nach Hause brachte. Die Klasse 10e bedankt sich recht herzlich beim Surfcampteam für die tolle Woche.

Text: Melissa, Marie und Rebecca

Nach oben


29.05.2012

Wer hätte das gedacht ...

Abschlussfahrt der Klassen 10a und 10b

... eine ganze Woche strahlender Sonnenschein und Schnee! 40 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b, begleitet von Frau Riedel, Frau Fauth, Frau Dernbach, Herrn Durm und Herrn Traub verbrachten im März ihre Abschlussfahrt im Skigebiet Kals/Matrei. Tagsüber Skikurs für alle, abends Spiele, Après-Ski, Zimmerkontrolle, pokern oder chillen ... Spaß hatten alle.

Klasse 10b
Klasse 10a

Nach oben


28.01.2012

"Schatzi, schenk mir ein ..."

Skifahrt 2012 nach Matrei in Osttirol vom 20.01.12 - 28.01.12

Auch in diesem Jahr schnürte unsere WPF-Sport-Gruppe den Skirucksack und machte sich auf den Weg, die österreichischen Alpen zu erkunden. Zusammen mit 34 Schülerinnen und Schülern der 7. Klassenstufe machten sich Frau Fauth, Herr Durm, Herr Steffen und Herr Traub auf nach Matrei in Osttirol, um ihren sportbegeisterten Schützlingen das Skifahren etwas näher zu bringen.

Nach knapp 10-stündigem Stillsitzen im doppelstöckigen Reisebus zeigten sich dann die Alpen endlich von ihrer schönsten Seite - stahlblauer Himmel und Schnee, soweit das Auge reichte. Erholte man sich noch am ersten Tag von den Strapazen der langen Fahrt, ging es tags darauf auf den Berg. Mit viel Spaß, großem Ehrgeiz und enormem Geschick pflügten, rollten und carvten unsere Jungathleten vorwärts wie rückwärts die Pisten hinunter. Kein Wunder, dass sich abends der ein oder andere blaue Fleck zeigte. Doch wie bereits im letzten Jahr taten unsere Hauswirte Alois und Gabi vom Jugendhaus Edengarten alles erdenklich Gute zum Wohle der Gruppe und so schien die gute Stimmung nicht abzureisen.

Aber nicht nur sportlich zeigte sich die Gruppe auf höchstem Niveau, sondern auch gesangstechnisch hatten die Kinder so einiges zu bieten, sodass sich mancher Après-Ski-Hit-Sänger vor Neid von der Thekenkante stürzen dürfte. Am sechsten und damit letzten Skitag stand dann die große Prüfung an, der mit ungeheuerlicher Aufregung entgegengefiebert wurde. Trotz der Nervosität zeigten die Kinder, was sie die Woche über gelernt hatten - von "Pizza und Pommes" - über Pflugbogen bis hin zu Parallelfahren und perfekt geschnittenen Carving-Schwüngen war alles vertreten. An dieser Stelle sind unsere vier Betreuer Alex, David, Lennart und Hans besonders hervorzuheben, die uns nicht nur musikalisch, sondern durch ihr großes Engagement und ihre Zuverlässigkeit im Skiunterricht  tatkräftig unterstützt haben. Jungs, ihr wart super!

Am Ende der Woche konnten wir auf lehrreiche, anstrengende aber schöne Skitage mit all ihren Höhen und Tiefen zurückblicken und hoffen, auch im kommenden Jahr wieder die Skischuhe "schnüren" zu dürfen. Wir wünschen allen ein erfolgreiches zweites Halbjahr und unseren beiden "Pechvögeln" alles erdenklich Gute auf dem Weg zur Besserung!

C. Traub

Nach oben

Wo finden Sie uns?

Rheingrafen-Realschule plus und FOS

Pestalozzistraße 16
55286 Wörrstadt
Kontakt:

Tel. 06732 - 96567-0
Fax 06732 - 96567-29
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail